top of page
  • AutorenbildInge BB

Interessante Fakten zur Geschichte von Sansibar - Teil 2

Aktualisiert: 20. Aug. 2023

Sansibar ist bekannt für seine zahlreichen Innovationen und Fortschritte im Laufe der Jahrhunderte. Von den frühen Tagen des Kinos bis hin zur Einführung von Automobilen und Eisenbahnen sowie den Fortschritten im Gesundheitswesen ist die Reise Sansibars in die Moderne wirklich bemerkenswert. In diesem Artikel werden wir uns mit den faszinierenden Bemühungen der Bevölkerung befassen, die Insel zu entwickeln.

Nostalgic Charm: Old Days - Cinema in Zanzibar. Immerse yourself in the captivating memories of Zanzibar's past with this photo showcasing an old cinema. Experience the allure of bygone eras and the rich cultural tapestry that has shaped the island's history and charm
Cinema In Zanzibar
1. Die glorreiche Ära der Kinos von Sansibar
Die Leidenschaft Sansibars für die Kinoleinwand begann im frühen 20. Jahrhundert. Das erste Kino, ein weißes Zelt in Stone Town, wurde 1916 gegründet und zeigte hauptsächlich britische Filme. Im Laufe der Zeit entstanden auf der ganzen Insel mehr Kinos wie das Empire Kino, das Sultana Kino und das Majestic Kino. Diese Veranstaltungsorte unterhielten das sansibarische Publikum mit einer vielfältigen Auswahl an englischen, arabischen und Hindi-Actionfilmen sowie beliebten Musicals.
H.M. Sayyid Khalifa bin Harub, der Sultan von Sansibar zu der Zeit, war Stammgast sowohl im Majestic als auch im Sultana Kino und genoss oft arabische Filme aus der Königsloge. Die Regierung beschloss, ein "Mobiles Kino" zu betreiben, das in kleine Städte und Dörfer reiste und kostenlose Unterhaltung durch Wochenschauen anbot.

Timeless Heritage: Old Days - Zanzibar's First Car. Immerse yourself in the historical journey of Zanzibar with this photo showcasing the island's first car. Experience a glimpse of the past and the pioneering spirit that has woven its story into the vibrant fabric of Zanzibar's cultural heritage
Timeless Heritage: Old Days - Zanzibar's First Car.
2. Pioniere in der Welt der Automobile
In einer Zeit, als das Automobil eine seltene Erscheinung war, schrieb Sansibar Geschichte, indem es das erste Land in Ostafrika war, das Autos einführte. Ein Foto aus dem Jahr 1913 zeigt H.M. Sultan Khalifa bin Harub, den Sultan der Insel, der in seinem italienischen "Isotta Fraschini" -Auto sitzt, neben seinem jungen Sohn Prinz Abdalla. Isotta Fraschini, eine italienische Autofirma, war zu dieser Zeit für ihre Luxusfahrzeuge bekannt.
Vor dem Automobil waren von Pferden gezogene Kutschen das wichtigste Transportmittel auf der Insel. Doch die Ankunft von Isotta Fraschini und anderen berühmten Marken markierte einen bedeutenden Fortschritt in der Transportgeschichte Sansibars.

Tracing the Past: Old Days - Zanzibar's First Train. Immerse yourself in a historical journey with this photo capturing Zanzibar's inaugural train. Experience a glimpse into the island's rich history and the transformative milestones that have shaped Zanzibar's evolution over time.
Tracing the Past: Old Days - Zanzibar's First Train
3. Die innovative Sansibar-Eisenbahn
Sansibar hat die Ehre, die erste Eisenbahn in Ostafrika gehabt zu haben, die vor 138 Jahren gebaut wurde. Im Jahr 1879 beauftragte der Sultan von Sansibar den Bau einer sieben Meilen langen Eisenbahnstrecke, die das House of Wonders in Stone Town mit seinem Palast in Chukwani verband. Diese Strecke bestand aus zwei von Maultieren gezogenen Wagen. Im Jahr 1881 erwarb der Sultan eine Lokomotive aus Großbritannien und markierte damit die erste mit einer Lokomotive betriebene Eisenbahn in Ostafrika.
Obwohl der Chukwani-Bahnverkehr mit dem Tod des Sultans im Jahr 1888 endete, ebnete er den Weg für die berühmte Bububu-Eisenbahnstrecke, die 1904 errichtet wurde. Diese Eisenbahn, gebaut von der amerikanischen Firma Arnold Cheney and Co., diente als beliebtes Transportmittel für Einheimische und verfügte sogar über einen Erste Klasse Wagen für Touristen, die die Insel erkunden wollten.

Legacy of Healing: Old Days - Remarkable Medical Facilities in Zanzibar. Immerse yourself in the historical legacy of Zanzibar's medical care with this photo showcasing the island's great medical facilities of the past. Discover a testament to human innovation and a commitment to well-being that echoes through time
Remarkable Medical Facilities in Zanzibar
4. Gesundheitsversorgung auf Sansibar: Ein Modell für die Region
Das Gesundheitssystem auf Sansibar war in Ostafrika für seine Exzellenz und fortschrittliche medizinische Versorgung bekannt. Neben Krankenhäusern und medizinischen Zentren verfügte das Land über eine eigene Abteilung für Gemeindegesundheitsdienste, um übertragbare Krankheiten zu verhindern und auszurotten. Die Zusammenarbeit zwischen der Regierung von Sansibar und UNICEF ermöglichte die Schulung lokaler Gesundheitsinspektoren und Hebammen und führte 1950 zur Gründung eines Mutterschaftszentrums in Makunduchi.
Im Jahr 1955 wurde das moderne "Hassanalli Karimjee Jivanjee Hospital" in Stone Town eröffnet, das außergewöhnliche medizinische Versorgung für den Sultan und seine Familie bot. Sansibar verfügte auch über ein Team hochqualifizierter und spezialisierter Ärzte und Krankenschwestern, die hervorragende medizinische Dienste auf den Inseln anboten.
Das Engagement im Gesundheitswesen erstreckte sich auf öffentliche Gesundheitsinitiativen, einschließlich Bemühungen zur Ausrottung von Malaria und anderen übertragbaren Krankheiten. Dank enger Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gelang es Sansibar, im Jahr 1963 als "malariabefreit" erklärt zu werden und damit eine bemerkenswerte Leistung zu erzielen.
Die Geschichte Sansibars in den Bereichen Filmkunst, Transportwesen und Gesundheitsversorgung zeugt von seinem Pioniergeist. Von den frühen Tagen der Kinos in weißen Zelten bis hin zur Einführung des Automobils und der Eisenbahn als erstes Land in Ostafrika hat Sansibar stets an vorderster Front des Fortschritts gestanden. Sein Engagement im Gesundheitswesen und bei öffentlichen Gesundheitsinitiativen hat einen hohen Standard für die Region gesetzt und es zu einem Leuchtturm der Exzellenz in Ostafrika gemacht. Während Sansibar weiterhin in die Zukunft plant, ist die Insel stolz auf ihre vergangenen Errungenschaften.
15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page