top of page
  • AutorenbildInge BB

Weihnachten im Paradies: Feiern in Sansibar



Die Frage, ob Weihnachten auf Sansibar überhaupt gefeiert wird, mag auf den ersten Blick berechtigt erscheinen, bedenkt man, dass etwa 97% der Bevölkerung dem muslimischen Glauben angehören. Dennoch gibt es inmitten der zahlreichen Moscheen auch zwei imposante christliche Kirchen: die römisch-katholische St. Josephs Kathedrale und die anglikanische Christ Church.



St. Joseph's Cathedral - eines der wichtigsten historischen Gebäude der Stadt
Diese imposante Kathedrale mit ihren markanten Zwillingsspitzen wurde zwischen 1893 und 1897 von französischen Missionaren und örtlichen Konvertiten erbaut, die bereits 1860 eine Mission hier gegründet hatten.
Die Pläne stammen vom französischen Architekten Léon Vaudoyer, der auch die Kathedrale in Marseille, Frankreich, entworfen hat. Sowohl die Fliesen als auch die Buntglasfenster wurden aus Frankreich importiert, und die Wandmalereien im Inneren, die kurz nach Fertigstellung der Kathedrale entstanden, zeigen ebenfalls einen klaren französischen Einfluss.
Leider wurden einige der Wandmalereien kürzlich schlecht restauriert. Die Kathedrale wird regelmäßig von der katholischen Gemeinschaft der Stadt genutzt, einer Mischung aus Sansibaris, Tansaniern vom Festland und Europäern. Es gibt mehrere Messen jeden Sonntag und auch eine oder zwei unter der Woche. Außerhalb der Messzeiten können die Haupttüren der Kathedrale verschlossen sein, und der Zugang erfolgt über die Hintertür, die durch den Hof des benachbarten Klosters erreicht wird.
Die Kathedrale ist in der Baghani-Gegend der Stadt an der Kenyatta Road zu finden. Obwohl die Spitzen aus der Ferne ein markantes Wahrzeichen darstellen, kann es überraschend schwierig sein, die Kathedrale in den engen Straßen zu finden.


Christ Church: Ein Wahrzeichen anglikanischer Architektur in Stone Town
Die Christ Church ist eine anglikanische Kathedrale in Stone Town und gehört zur anglikanischen Kirche von Tansania. Sie gilt als eines der herausragendsten Beispiele frühchristlicher Architektur in Ostafrika. Der Bau der Kirche erstreckte sich über sieben Jahre, wobei der Grundstein an Weihnachten 1873 gelegt wurde und die Eröffnung am Weihnachtstag 1879 stattfand. Die Vision für die Kirche stammte von Edward Steere, dem dritten anglikanischen Bischof von Sansibar, der aktiv an der Gestaltung beteiligt war. Wie die meisten Gebäude in Stone Town besteht sie hauptsächlich aus Korallenstein. Die Kathedrale zeichnet sich durch ein einzigartiges Betondach in Form eines ungewöhnlichen Tonnengewölbes aus und vereint vertikale gotische und islamische Details in ihrer Gesamtstruktur. Sie wurde 1903 geweiht und nach der Kathedrale von Canterbury benannt.
Die Kirche befindet sich in der Mkunazini Road im Zentrum der Altstadt und erstreckt sich über das Gebiet, auf dem sich einst der größte Sklavenmarkt Sansibars befand. Der Bau der Kathedrale sollte eigentlich das Ende der Sklaverei feiern. Der Altar soll genau an der Stelle stehen, an der einst der wichtigste "Peitschenpfosten" des Marktes stand. Auf dem Platz befindet sich ein bekanntes Denkmal für die Sklaven (das menschliche Figuren in Ketten zeigt, die aus einer Grube auftauchen) sowie ein Museum über die Sklaverei.
Edward Steere verstarb an einem Herzinfarkt, als die Kathedrale fast fertig war, und wurde hinter dem Altar begraben. In der Kirche befindet sich ein Kreuz, das aus dem Holz des Baumes gefertigt wurde, der an der Stelle wächst, wo das Herz von David Livingstone in Chitambo begraben wurde.


Weihnachtsfeiern
Der Großteil der (muslimischen) Bevölkerung feiert kein Weihnachten, aber einige Geschäfte sind trotzdem mit künstlichen Tannenzweigen und blinkenden, bunten Lichtern geschmückt. Die ca. 2% Christen feiern Weihnachten ähnlich wie in Europa oder Amerika, allerdings eher fröhlich und ausgelassen als besinnlich.
Schon im Advent gehen die Gläubigen täglich in die Kirche, um sich auf das Weihnachtsfest vorzubereiten. Und anders als in Deutschland ist Weihnachten kein Anlass für Kindergeschenke. Aber die Familien kaufen alljährlich zu Weihnachten neue Kleider, die dann in der Kirche getragen werden. Für die vielen Veranstaltungen in den Schulen und Gemeinden proben Kinder und Erwachsene lange im Voraus Gesang und Tanz.
In der St. Josephs Kathedrale wurde 1898 zu Weihnachten der allererste Gottesdienst abgehalten, es spielte die Musikkapelle des Sultans. Heutzutage wird hier an allen Tagen die Weihnachtsmesse abgehalten. Danach geht es zum Festschmaus, nach Hause oder in eines der Restaurants in der Stadt. Auch in der Christ Church wird der Weihnachtsgottesdienst zelebriert.
In den meisten Hotels, so auch im Matlai, gibt es ein spezielles Weihnachtsmenü. Viele Gäste kommen allerdings nach Sansibar, um dem heimischen Weihnachtstrubel und der Kälte zu entfliehen. Sie genießen lieber die Tage am Strand und im Meer bei sommerlichen Temperaturen und viel Sonnenschein.


Silvester
Dies trifft auch auf die Silvesterfeier zu. Ein Barbecue zum Abendessen, ein Lagerfeuer am Strand begleitet von einheimischer Trommelmusik und Tänzen – all das vor der Kulisse des Indischen Ozeans: Ein solches Erlebnis ist wirklich einzigartig. Dabei vermisst niemand das Feuerwerk, das auf Sansibar nur von einigen großen Hotels unter militärischer Aufsicht veranstaltet wird, da dies aufgrund der leicht entflammbaren Makutidächer zu gefährlich wäre.

Mit dem Weihnachtsfest vor der Tür möchten wir einen Moment innehalten und Ihnen für Ihre fortwährende Unterstützung im vergangenen Jahr herzlich danken. Ihr Vertrauen und Ihre Partnerschaft waren die schönsten Geschenke, und wir sind wirklich dankbar für die Gelegenheit, Sie zu bedienen.

Möge dieses Weihnachtsfest Ihre Herzen mit Freude, Ihre Häuser mit Gelächter und Ihr Leben mit Wärme erfüllen. Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben frohe Weihnachten und ein neues Jahr voller Wohlstand, guter Gesundheit und unendlicher Möglichkeiten.

Während wir das vergangene Jahr reflektieren, blicken wir voller Vorfreude auf die neuen Chancen und Herausforderungen, die das kommende Jahr bringen wird. Möge es eine Zeit des Friedens, der Freude und der Zufriedenheit sein.

Vielen Dank, dass Sie Teil unserer Reise sind. Wir freuen uns auf das, was die Zukunft bringt, und sind dankbar, Sie an unserer Seite zu haben.

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!



16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page